Print Text Version

Außenaktion

Allgemeine Städtenetzwerke des Rathauses von Valladolid

Valladolid lässt sich als aktiver Teil in eine Reihe von internationalen, europäischen, nationalen und autonomen Städtenetzwerken eingliedern, die sich darum bemühen, den Verfahren für städtische und multikultureller Integration eine neue Dimension zu verleihen.

Die wachsende Unabhängigkeit und die wirtschaftliche Öffnung, die die Städte in der letzten Zeit erfahren haben, hat zur Notwendigkeit geführt, sich für die Schaffung von Allianzen und ergänzenden Beziehungen zwischen den Großstädten einzusetzen. Es war Mitte der 80-er Jahre im 20.

Jahrhundert als diese Netze sich zu organisieren begannen und Form annahmen, sich gebietsweise gliederten und sich national, europäisch und international präsentierten. Sie wuchsen und verwandelten sich in eine Vorbedingung für die großen und mittelgroßen Städte, um ihre Strategien und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Die Städtenetzwerke sind gleichzeitig ein nützliches System der internationalen Solidarität und der Anwendung von Handlungsweisen, die dazu tendieren, redistributiv und wirksam in der Weltpolitik zu sein.

Valladolid ist Mitglied der folgenden allgemeinen Städtenetzwerke, deren Ziel es ist, den Lokalautoritäten Stimme zu verleihen und zugunsten der Selbstverwaltung und Selbstregierung der Städte zu arbeiten. Die meisten dieser Netze verfügen je nach Zielverfolgung über Unternetzwerke, Arbeitsgruppen und y Sektor- oder Themenkommissionen.